Jörg Greiner

Jörg Greiner

TL *** / Aqua-med Medical und Oxygen Instructor

TL Nitrox**, Solotauchen, Kindertauchen, Tec-Fundamental

Das Tauchen habe ich 2008 in Ägypten gelernt. Seitdem lässt es mich nicht mehr los. Natürlich haben mir die vielen Farben und das prächtige Leben im Roten Meer gefallen. 

Aber schon damals und auch noch heute überkommt mich jedes Mal wieder ein unbeschreibliches Gefühl, wenn ich den Kopf unter Wasser strecke und abtauchen kann in diese andere Welt. Schwerelos im Wasser schweben, ein dreidimensionaler Raum, Atmen unter Wasser. 

Alles das lässt mich sofort entspannen und den Alltagsstress vergessen. Mir war es schon damals klar, dass sich auch in Deutschland tauchen werde. Ich kaufte mir daher meine erste eigene Ausrüstung. Der Anfang war also gemacht.

Jürgen nahm mich 2010 in das Aufsichten-Team der Tauchbasis Ilsesee auf, obwohl ich damals noch ein sehr “unerfahrener” Taucher, gemessen an der Anzahl an Tauchgängen, war. Doch ich sammelte schnell Erfahrung, vor allem durch das Tauchen mit vielen verschiedenen Buddys. Über die Jahre ließ mein Interesse nie nach und ich bildete mich immer weiter. Durch die Tauchbasis hatte ich zudem die notwendige Infrastruktur und so legte ich 2015 meine erste Tauchlehrerprüfung ab. 
Mit nun fast 1000 Tauchgängen und nach etlichen Fortbildungen und Prüfungen bestand ich im Oktober 2020 meine Prüfung zum IDA/ CMAS TL ***. 

Tauchen, aber vor allem auch das Ausbilden bzw. die Fortbildung von Tauchern ist für mich inzwischen mehr als nur ein Hobby. So habe ich mein Hobby inzwischen zum “Nebenberuf” gemacht. Bei aller Freude bin ich froh darüber, finanziell nicht vom Tauchen abhängig zu sein. Meine Position als Fachlehrer in Vorgesetztenfunktion für eine bayerische Behörde erlaubt es mir, Tauchkurse nicht als Muss, sondern als großes Glück zu empfinden und ich bin mir sicher, das merken auch meine Schüler. 

Die restliche Zeit die noch bleibt, gehört meiner Familie. Meine Frau Hanne und meine drei Jungs stehen zu 100 Prozent hinter mir und dem Tauchen. Ohne diese Unterstützung, könnte ich Tauchen in dieser Art und Weise auch nicht betreiben. Dafür ein riesengroßes Danke!