Tauch- Schutzbereiche

Textfeld: Das Konzept
Textfeld: Das Kartensystem
Textfeld: Basis am See
Textfeld: Kurz und bündig
Textfeld: Die Tauchordnung
Textfeld: Ausbildung
Textfeld: TBI Start
Textfeld: Aktuelles
Textfeld: Der See
Textfeld: Ausrüstung/Verkauf
Textfeld: Explorer
Textfeld: Karte des Sees
Textfeld: Tauchbereiche

Der Bereich B:

Allgemein betauchbarer Bereich. Während der Sommerferien ist dieser Bereich an den Sonn.- und Feiertagen (Stadt Augsburg, 08. u. 15.08) gesperrt.

 

Der Bereich C:

Dieser Bereich darf nur mit Einweisungsseminar be-taucht werden. Die Seminartermine unter:   Aktuelles

 

Die Schutzbereiche:

Hier ist das Tauchen strengstens verboten. Ein Be-

tauchen führt ggf. zum sofortigen Entzug der Taucherlaubnis.

 

Um alle Bereiche leicht betauchen zu können, sind

unter Wasser Führungslinien gespannt. Die Trennlinie zwischen dem Bereich B und C ist gelb. Die Orien-

tierungslinie im Bereich C (gestrichelt) ist weiß.

 

Über Wasser sind an den Schnittstellen Bojen.

Es gibt die Bojen S/Ost, S/Mitte, S/West. Damit ist jederzeit auch eine Orientierung über Wasser möglich.

4m Tiefenlinie...

dient dem Schutz von Schwimmern und den Flach-

Wasserbereichen. Ein Betauchen hin zum Ufer ist verboten!

 

Wir bitten alle Taucher sich unbedingt an die bestehenden Tauchbereiche zu halten. Die Schutzzonen dienen vor allem als Rückzugsgebiete für Jungfische; Amphibien; Vögel und Kleinst-

lebewesen.

 

Das Einweisungsseminar beinhaltet eine Grundvermittlung der ökologischen Prozesse in dem geschlossenen Ökosystem See und erklärt warum und wie sich Taucher richtig verhalten. Weiter ist ein praktischer Tauchgang notwendig, in welchem die Tarierfähigkeiten nachgewiesen werden müssen.

 

Vielen Dank für Euer Verständnis!

 

 = Einstieg

 Bj. S/O

 Bj. S/M

 Bj. S/W

Textfeld: Die Bewohner
Textfeld: UW- Flora

 Bereich B

 Bereich B

 Bereich B