Textfeld: Das Konzept
Textfeld: Das Kartensystem
Textfeld: Basis am See
Textfeld: Wir über uns
Textfeld: Kurz und bündig
Textfeld: Die Tauchordnung
Textfeld: Ausbildung
Textfeld: TBI Start
Textfeld: Aktuelles
Textfeld: Impressum
Textfeld: Der See
Textfeld: Explorer
Textfeld: Tauchbereiche
Textfeld: Anfahrtsskizze
Textfeld: Technik/Service
Textfeld: Leihausrüstung
Textfeld: Ausrüstung/Verkauf

Einwandfreie Atemluft…

 

hier gibt es für uns keine Kompromisse. Unsere bewährte, ständig gewartete

DRÄGER-Atemluftanlage mit 6 Speicherflaschen, 4 Sauerstoffflaschen, ist in der Lage,

bis zu 60 Flaschen ohne Wartezeit zu füllen.

 

Eine ständige Überwachung, Selbstentlüftung und das

zertifizierte Bauer Pure-Air Filtersystem garantieren Dir beste Atemluft…

 

Bedenke, neben der besten Technik ist auch die angesaugte Luft (Verkehr, Großstadt) entscheidend. Wir bieten dir NITROX, Sauerstoff und diverse Mischungen an.

 

Immer wieder klagen Taucher bei uns über „schlechte Luft“, nachdem sie woanders füllten.

Viele Ausgabestellen sind sich gar nicht im klaren, welche katastrophalen Wirkungen

falsch aufbereitete Atemluft nach sich ziehen kann...

Wir füllen ebenso NITROX für Berechtigte und stellen med. Sauerstoff für Kreislauftauchgeräte zur Verfügung.

Preise: Sauerstoff 1.5Cent/ Ltr. zzgl. Preis für Flaschenfüllung. Kalk Sofnolime Sonderpreis!

 

 

 

Wir hoffen, dass Du dich bei uns wohlfühlst...

Sollte einmal etwas nicht zu Deiner Zufriedenheit laufen, auch wir haben mal einen schlechten Tag ;-)

sprich einen von uns an. Auch Verbesserungsvorschläge sind immer willkommen...

Nur wenn wir wissen, was wir gut oder falsch machen, können wir etwas verbessern. Etwas solltest Du aber wissen: Bezüglich unseres Sees, vor allem hinsichtlich der ökologischen Stabilität, können wir keine Kompromisse eingehen. Nur so können wir den Tauchsport an diesem wunderschönen See auch in Zukunft nachhaltig betreiben. Hier sind wir auf Deine Hilfe und Mitarbeit angewiesen.

 

    Du bist eingeladen, nimm ein paar Stunden Auszeit und genieße einen schönen Tauchgang…

 

                                            Dein Team der Tauchbasis Ilsesee

                                Herzlich Willkommen!

 

...vor 6 Jahren haben wir unsere Container-Tauchbasis gemeinsam aufgebaut. Am Anfang dachten wir, dass es sich um eine kurzfristige Übergangslösung handelt. Derzeit ist die neue Basis in Planung, aber wir haben uns so an den besonderen Flair unseres „Tauchlagers“ gewöhnt, so dass wir uns etwas anderes eigentlich gar nicht mehr vorstellen können…

Daher versprechen wir, dass auch die neue Tauchbasis Ilsesee, die wenige Meter weiter westlich entstehen wird, den Flair unseres alten „Lagers“ beinhalten wird…

Lasst Euch überraschen!
Für uns steht Euer Wohl an oberster Stelle. Wir sind selbst jahrelang an unserem Ilsesee im Regen gestanden, mussten uns bei Wind u. Wetter umziehen und wussten nach dem TG nicht so recht wohin…

 

An der Tauchbasis Ilsesee können wir Euch nun einige Annehmlichkeiten bieten. Wir haben für Euch Aufrödeltische in Hüfthöhe unter Dach geschaffen, nach dem TG könnt Ihr Euch im Trockenen zum Logbuchschreiben oder einfach nur zur „Tauchgangsnachbesprechung“ bei einem Kaffee oder einem Dekobier treffen. Ab und zu führen wir auch Events durch. Die Termine findet Ihr unter Aktuelles.

 

Zwei Dixi-Toiletten, getrennt für Sie und Ihn, die wöchentlich gereinigt und geleert werden, weiß man schnell zu schätzen. Buschtoilette war einmal…

 

Weiter könnt Ihr bei uns Eure Flaschen füllen lassen, Leihausrüstung bekommen, technischen Service für Eure Ausrüstung erhalten, Zubehör erwerben...

Der Einstieg
..ist an den meisten Gewässern entweder sehr beschwerlich, gefährlich oder einfach endlos vom Parkplatz entfernt. (Walchensee, Blindsee, Starnberger)

Von Anfang an war uns klar, dass dies ein wichtiger Punkt sein wird. Ein vernünftiger Einstieg dient nicht nur dem Wohl des Tauchers, sondern auch der Umwelt. (Konzept)

 

Immer wieder sieht man es an anderen Seen. Nachdem die ersten Taucher ins Wasser gehen oder auch wieder herauskommen, spielen sich die gleichen Vorgänge ab. Großflächig wird Sediment aufgewirbelt, die Sicht wird mies.
Der eine oder andere kommt nicht so recht mit dem
Anlegen seiner Ausrüstung klar, fällt um, rappelt sich wieder auf...

 

Dies alles führt zu einer Beeinträchtigung und Verdichtung des Einstiegsbereiches. Als Folge kommt es auch zum Absterben der Kleinstlebewesen und Bakterien in der unmittelbaren Umgebung.

Das aufgewirbelte Sediment verteilt sich großflächig um den Einstiegsbereich und sorgt für eine verminderte Photosynthese. Als Folge gerät die gesamte Ökologie des Bereiches in Schwierigkeiten…

 

Aber nicht nur die Ökologie leidet. Auch der Taucher selbst muss sich an vielen Seen wieder aus dem Wasser quälen. Der gesamte Erholungsfaktor des vergangenen Tauchgangs wird in ein paar Minuten wieder zunichte gemacht. Entspannung sieht anders aus...

 

Deshalb haben wir für Euch einen Einstieg geschaffen, der all diese negativen Dinge beseitigt. Ihr kommt einfach ins Wasser, könnt in Ruhe Ausrüstung anlegen, euch dabei festhalten und díese im stehtiefen Wasser kontrollieren.

 

Der Tauchpartner kann mit den wesentlichen Dingen nochmal vertraut gemacht werden, die Ausrüstung gecheckt werden, Sicherheit von Beginn an...