vorher:

Hochgefährlicher Zustand einer HDKupplung a. Finimeter. Hier kann es zu einem plötzlichen Verlust des gesamten Gasvorrats kommen!

nachher:

Der Anschluss wurde zerlegt, im Ultraschallbad gereinigt, die

O-Ringe getauscht. Kosten: 20,-- Euro

Ein geringer Preis für deine Sicherheit!

Textfeld: Das Konzept
Textfeld: Das Kartensystem
Textfeld: Basis am See
Textfeld: Die Tauchordnung
Textfeld: Ausbildung
Textfeld: TBI Start
Textfeld: Der See
Textfeld: Tauchbereiche
Textfeld: Technik/Service

 

Im Bereich Technik/ Service bieten wir Euch

folgende Dienstleistungen an:

 

· Revisionen von Lungenautomaten

· Revisionen von Auftriebssystemen

· Revisionen von Tauchcomputer/ Batteriewechsel

· Revisionen von Unterwassergehäusen

· Reparaturen von Trockentauchanzügen/ Neopreneanzügen

· TÜV für alle PTG`s (Termine auf Anfrage, i.d.R. alle 14 Tage)

 

Wir sind von den Herstellern geschult und nehmen ständig an den Weiterbildungsmaßnahmen der Hersteller teil. Erfahrung ist, neben dieser Ausbildung, maßgeblich für eine qualifizierte Revision lebenserhaltender Systeme.

Wir haben die meisten Service-Kits von Aqualung, Apeks, Scubapro, Oceanic, Hollis, Seemann und anderen vorrätig.

Meist erfolgt die Revision innerhalb weniger Tage. Eine Durchsicht ist kostenlos!

Während diese Zeit erhaltet Ihr auf Wunsch einen

hochwertigen Ersatz- Automaten-, Jacket-, etc...

                                                                                                                                                 ...die meisten technischen Tauch-
                                                                                                                                                 sportgeräte wie Lungenautomaten
                                                                        oder Auftriebssysteme
erhalten nicht die von den Herstellern vorgeschriebenen
                                                  Wartungen
. Dies kann zu plötzlich auftretenden Ausfällen von Auftrieb oder Luftversorgung führen. Meist fallen interne Schäden erst dann auf, wenn es zu spät ist. Im günstigsten Fall bemerkt der Taucher, nachdem er sein DTG zusammengebaut hat, dass „es irgendwo zischt“.

 

Hier können wir noch helfen und es vergeht kein Tag an der Basis ohne diesen Klassiker.

 

Leider gibt es auch andere Situationen, in welchen die mangelhafte Wartung furchtbare Folgen hat. Lass es nicht so weit kommen. Egal welche Meinung auch immer vertreten wird. Bei einer regelmäßigen Wartung, mind. alle zwei Jahre, vermeidest Du dieses Risiko und verhinderst im günstigsten Fall hohe Folgekosten. Gut gewartete Systeme halten viele Jahre und garantieren ein Höchstmaß an Sicherheit. Falscher Geiz ist lebensgefährlich!

Genaues Arbeiten:

Der Ventilsitz, die Ventilführung und der Innenbereich einer

1. Stufe wird gespiegelt. Hierdurch erkennt man auch kleinste Beschädigungen an Beschichtung oder Einkerbungen...

Langzeitschäden:

Hier haben sich großflächig Korrosion an der Haltemutter des Ventilhebels in einer 2. Stufe ausgebreitet. Dies kann zu einer Blockade des Ventils und oder einer Luftunterbrechung führen!

Wichtig! nach dem Urlaub...

Selbst ausgiebiges Spülen nach dem TG im Salzwasser kann Ablagerungen wie hier an einem Ventilkörper einer 2. Stufe nicht verhindern. Daher unbedingt nach dem Urlaub warten lassen!

Nach der Wartung…

Ist alles wie neu. Die Teile wurden im Ultraschallbad gereinigt, div. Teile gem. Herstellerangaben getauscht. Kosten: 25,-- Euro*

… und man hat wieder ein gutes Gefühl!

Hier zeigen wir Euch beispielhaft ein paar Bilder…
Eine regelmäßige Wartung trägt zur Werterhaltung bei!

Unfälle mit schrecklichen Folgen passieren leider immer wieder.  Eine regelmäßige Revision kann dies verhindern.

Bringt Eure Ausrüstung vorbei. Wir beraten Euch hinsichtlich der Notwendigkeit, dem Aufwand und unterbreiten Euch einen Kostenvoranschlag. Für die Zeit der Revision/ Reparatur* erhaltet Ihr auf Wunsch ein Ersatzgerät.

Selbstverständlich erhaltet Ihr über den Umfang der Revision eine detaillierte Rechnung und ein Prüfprotokoll. Alle ausge-tauschten Teile legen wir bei. Wir erklären Euch ausführlich den Umfang unserer Tätigkeit und erinnern Euch (auf Wunsch) an den nächsten Wartungstermin.

 

Übrigens, da wir die meisten Teile vorrätig haben, können wir Euch meist eine Revisionszeit von wenigen Tagen anbieten! Selbst die Reparatur von Trockentauchanzügen, egal ob Halsmanschette oder Armmanschetten, erfolgt innerhalb kürzester Zeit.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Euer Team der Tauchbasis Ilsesee

Technik/ Service

Textfeld: Kurz und bündig
Textfeld: Aktuelles
Textfeld: Explorer
Textfeld: Leihausrüstung
Textfeld: Anfahrtsskizze
Textfeld: Leihausrüstung
Textfeld: Ausrüstung/Verkauf